Meine erste Präsentation 100% mit dem iPad

Guten Abend,

 

bisher erstellte ich meine Schulpräsentationen komfortabel über den Mac, gelegentlich präsentierte ich auch hiermit und nutzte das iPad als Fernbedienung.

Mit Mirroring 360 ändert sich der Workflow – positiv.

Doch wie soll ich jetzt alles am iPad machen?

 

Klar, der Computer hat mit Maus und Full-size Tastatur schon seine Vorteile.

Allerdings möchte ich ganz einfach nur mein iPad mit in die Schule nehmen.

 

Gesagt, getan.

Ich öffnete Safari und suchte nach Infos bzw. nahm vorhandene. In einem GoodNotes Dokument wurde alles zusammengefügt.

Die Handschrifterkennung leistet so gute Arbeit, dass ich ganz einfach copy-Paste in die Keynote-Moderatornotizen machen konnte.

 

Jetzt folgten nur noch Keynote-Symbole, Fotos und kleine Schriften.

 

Bei der Präsentation konnte ich meine Notizen sehen und auch, was gerade auf der Tafel gezeigt wird.

Und das schneller als das Öffnen einer per Mail geschickten PowerPoint…

 

 

nun teste ich weiter iPadOS 13 aus.

Bis dann.

 

Freundliche Grüße

Ihr

Niklas Krupka

 

Hier lesen Sie mehr Beiträge des Autors.

www.niklas-krupka.de

info@niklas-krupka.de

— — — — — — — — — — — — — — — — — —

Über Niklas Krupka

Niklas Krupka ist Mitglied des Verbandes der niedersächsischen Jugendredakteure (VNJ) und Chefredakteur der Schülerzeitung „Der Silberkämper“. Er engagiert sich in der Jugendfeuerwehr als Stadtjugendsprecher und Kreisjugendsprecher und ist damit für über 800 Kinder- und Jugendliche im Landkreis Peine zuständig. Bereits seit frühen Jahren interessiert er sich für Technik, sodass er mittlerweile ein ausgeprägtes Wissen hat.