Experte in Sachen PDF werden?

Guten Abend!
Ich habe neulich PDF Expert Pro angeschafft, um zu schauen, ob dies meine Produktivität steigert.

 

Pro

Die PDF-Dateien, die nach PDF-Expert geschickt werden, können verändert werden. Jedoch ist das Layout hier ein wenig komisch und nicht, wie man es in einem Word-Dokument beispielsweise gewohnt ist. Mit gefällt die minimalisitische Oberfläche und die vielen Funktionen sind auch toll. Ich kann (fast) alle Speicherkonten verbinden: Sei es OneDrive, Dropbox, Box, Google Drive oder sogar WebDAV! Dass die Konten in einer App sind, ist klasse. Dokumente lassen sich einfach und unkompliziert signieren. Kundenunterschriften sind auch möglich – dann werden die Daten nur in dem einen Dokument gespeichert und können nicht übertragen werden.

 

 

Con

Mir fehlt jedoch die Funktion, aus GoodNotes oder MyCloud Home zu importieren beziehungsweise in der Seitenleiste einen direkten Überblick zu haben. So ist es deutlich umständlicher, PDFs aus mehreren Services zu editieren. Da greife ich lieber auf meinen Mac zurück, wo ich zugleich Zeit spare. Generell lässt sich sagen, dass das digitale Signieren vorteilhaft ist, jedoch musste ich feststellen, dass einige Mitschüler daran nicht gewöhnt sind und deshalb nicht so „schön“ schreiben konnten. Außerdem ist mir aufgefallen, dass der WebDAV-Zugang (Zumindest im Schul-WLAN) über mein iPad relativ langsam ist.

Momentan wechsle ich zwischen vielen Apps.

Entweder scanne ich in GoodNotes oder in der Dateien App. Aber in PDF Expert bearbeite ich dann… und und und.

Gut wäre eine Funktion, dass ich direkt in PDF Expert scannen kann. Dafür kontaktierte ich den Support, erhielt aber eine eher erniedrigende Antwort. Man würde zur Zeit an vielen Funktionen arbeiten und ich möge doch bitte online bei den Prioritäten abstimmen.

 

Im Schulalltag ist PDF Expert für mich eine „Go-To-App“, da ich hier definitiv einige Nachteile sehe, die mich einschränken. Auch der Punkt, dass ich auf iOS an ein Abomodell gebunden bin, stört mich. Klar, Adobe macht das mit dem Abo nicht anders – aber man muss doch nicht wie Adobe sein? Das zeigt zumindest Affinity.

 

Wie geht es weiter?

Tja, die Frage ist echt schwer zu beantworten. In GoodNotes sind eigentlich all meine Schulsachen gespeichert. Doppelte Buchführung halte ich für höchst ineffizient. Auf meinem NAS behalte ich Zwischenspeicherungen.
PDF Expert werde ich aktuell also nicht weiter nutzen – höchstens für Unterschriften oder für den seltenen Fall, eine PDF am iPad bearbeiten zu müssen.

Ich würde die App eher Leuten empfehlen, die mit dem Apple Pencil nur Anmerkungen machen und keine richtigen Mitschriften. Dafür ist das dann deutlich besser…

 

Freundliche Grüße

Ihr

Niklas Krupka

 

Hier lesen Sie mehr Beiträge des Autors.

www.niklas-krupka.de

info@niklas-krupka.de

— — — — — — — — — — — — — — — — — —

Über Niklas Krupka

Niklas Krupka ist Mitglied des Verbandes der niedersächsischen Jugendredakteure (VNJ) und Chefredakteur der Schülerzeitung „Der Silberkämper“. Er engagiert sich in der Jugendfeuerwehr als  Kreisjugendsprecher und ist damit für über 800 Kinder- und Jugendliche im Landkreis Peine zuständig. Bereits seit frühen Jahren interessiert er sich für Technik, sodass er mittlerweile ein ausgeprägtes Wissen hat.